Kommunikation in Moodle: Foren und Moodleoverflow

Moodle gibt Lehrenden eine ganze Reihe an Werkzeugen zur Kommunikation, Benachrichtigung und Kooperation an die Hand. Grob lässt sich die Online-Kommunikation in synchrone und asynchrone Kommunikation unterteilen. Davon werden Ihnen in diesem digitalen Script die asynchronen Aktivititäten Foren und Moodleoverlow vorgestellt.

Kommunikation in digitalen Lehrangeboten

Bevor Sie sich der Kommunikation in Moodle und weiteren digitalen Tools für die Lehre widmen, empfehlen wir Ihnen dieses Video von Prof. Dr. Gabi Reinmann (HUL), die "eine Heuristik für soziale Interaktion in digitalen Lehrangeboten" vorstellt.

Foren

Durch Foren bieten Sie eine oder mehrere Kommunikationsplattformen, in der z.B. inhaltliche oder organisatorische Fragen zu den Veranstaltungen gestellt und gelöst werden können. Gleichzeitig können Themen vertieft oder Neue erschlossen werden. Als Ort zur Sammlung von Informationen, können Beiträgen Links, Fotos, Grafiken oder weitere Anhänge beigefügt werden.

Forentypen

Moodle stellt Ihnen eine Bandbreite von Forentypen zur Verfügung, die im Folgenden vorgestellt werden. Beachten Sie dabei bitte, dass sich je nach Forentyp die Befugnisse und Rollen zwischen Lehrenden und Teilnehmenden stark unterscheiden können!

Einen weiteren interessanten Forentyp finden Sie im Abschnitt Moodle Overflow. Das PlugIn ist eine selbstständige Aktivität.

Ankündigungen

Ankü

Der erste Schritt der Foren-Kommunikation erfolgt über den Baustein Ankündigungen (Foto). Diesen finden Sie in der Übersicht Ihres Kurses stets als ersten Baustein.

Kommunikationsstruktur: Einzig die Kursleitung kann hier Mitteilungen an die Teilnehmenden kommunizieren. Teilnehmende können daher weder Themen eröffnen noch antworten. Standardmäßig erhalten diese eine Kopie des Beitrags per E-Mail.

Zweck: Dies eignet sich beispielsweise dafür Infos zu geben, die die Kurs-Organisation betreffen wie z.B. Abgabefristen.

Ankündigungen

Ankündigungen sind automatisch in jedem neu erstellten Kurs angelegt und abonniert. Pro Kurs existiert ein solches Forum.

Standardforum

Kommunikationsstruktur: offenes Forum d.h. sowohl Lehrende als auch Teilnehmende können Themen erstellen oder auf Beiträge antworten.

Zweck: Eignet sich besonders für umfangreiche Diskussionen.

Standardforum

Dieses Forum ist standardmäßig ausgewählt, wenn Sie ein neues Forum erstellen.

Standardforum in blog-ähnlicher Anzeige

Dieses Forum ist ähnlich dem Standardforum, gleicht vom Aufbau jedoch einem Blog.

In der Übersicht wird Ihnen nicht nur der Betrefftext sondern auch der erste Beitrag eines Themas komplett angezeigt (wie bei einem Blog). Das Thema mit dem akutellsten Beitrag wird Ihnen als Erster angezeigt.

Kommunikationsstruktur: wie Standardforum.

Zweck: ähnlich wie Standardforum.

Blog

Leiten Sie den Kurs mit mehreren Trainern gemeinsam und möchten sich gerne ohne die Teilnehmenden austauschen, können Sie ein "Trainerforum" erstellen. Legen Sie dafür ein "Standardforum" an und verbergen Sie dieses, womit es für die Kursteilnehmenden unsichtbar ist. Wie Sie Foren verbergen, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Diskussion zu einzelnem Thema

Kommunikationsstrukur: Nur die Lehrenden können Fragen stellen. Die Teilnehmenden können nur antworten.

Zweck: für kurze und fokussierte Diskussionen geeignet.

diskussion_thema

Frage-Antwort-Forum

Kommunikationsstruktur: ähnlich Diskussion zu einem Thema. Anders als der Name vermutet, können hier nur die Lehrenden Fragen stellen. Standardmäßig muss eine eigene Antwort des Teilnehmenden verfasst werden, bevor die Antworten der anderen angezeigt werden.

Zweck: eignet sich am besten, wenn Sie zu einer bestimmten Frage viele Antworten erhalten möchten oder wenn Sie Argumentationen zu einer bestimmten These suchen. faforum

jede Person darf genau ein Thema anlegen

Kommunikationsstruktur: Jeder kann genau eine Diskussion zu einem bestimmten Thema eröffnen.

Zweck: Nützlich wenn aktive Teilnahme verpflichtend sein soll.

1thema

Ein Forum erstellen

In allen Kursabschnitten können Sie Foren erstellen.

Schalten Sie im Kurs oben rechts die Bearbeitung ein.

In Ihrem Kurs klicken Sie auf Material oder Aktivität anlegen und wählen anschließend die Aktivitität Forum aus.

  • Forumsname und Beschreibung: Wählen Sie einen Namen für das Forum und verfassen Sie eine kurze Beschreibung des Forums. Dies ist insofern wichtig, als dass nur ein Symbol für die verschiedenen Forenarten verfügbar ist, die Teilnehmer auf den ersten Blick die konkrete Forenart daher nicht erkennen können. (Beim Forentyp "Diskussion zu einzelnem Thema" müssen Sie das Thema bzw. die Frage in der Beschreibung festlegen.)

  • Forumstyp: Wählen Sie einen aus den 5 Forentypen aus.

hinzufügen

  • Verfügbarkeit: Sofern Sie die Nutzung des Forums zeitlich eingrenzen möchten, können Sie eine Verfügbarkeit einstellen. Standardmäßig ist diese deaktiviert. Wenn z.B. ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Einträge mehr verfasst werden sollen, gehen Sie auf den Reiter Verfügbarkeit dann wählen Sie einen Zeitraum für Letzte Abgabemöglichkeit und setzen einen Haken bei Aktivieren. abgabe

  • Anhänge und Wortzahl: Hier können Sie z.B. bestimmen, wie groß ein Dateianhang sein darf. Wir empfehlen den Wert hier etwas zu erhöhen z.B. auf 10 MB. Weisen Sie dennoch die Teilnehmenden daraufhin, dass Dateien, insb. Bilder, möglichst komprimiert vorliegen sollten (z.B. 1200px der langen Seite als JPG bei Komprimierung von 60%). Wenn Sie innerhalb des Forums Aufgaben stellen, in der eine bestimmte Wörteranzahl erreicht werden soll, so könen Sie sich hier die Wörteranzahl pro Forenbeitrag anzeigen lassen.

  • Abonnement und Tracking: Sie, als auch die Kursteilnehmenden können sich über neue Forenbeiträge benachrichtigen lassen. Hier stellen Sie ein, ob und inwiefern dies möglich ist: Beim optionalen Abonnement entscheidet man selbst, ob man ein Forum abonnieren möchte. Beim verpflichtenden Abonnement hat jeder ein Abo des Forums, was er nicht abbestellen kann. Beim automatischen Abonnement hat jeder ein Abo des Forums, das er abbestellen kann. Wenn keine Abos erwünscht sind, wählen Sie Deaktiviertes Abonnement. Ein verpflichtendes Abonnement macht z.B. dann Sinn, wenn Sie die Aktivität im Forum bewerten lassen möchten.

Das Umstellen der Abonnementart betrifft jeweils nur die Teilnehmenden, die zukünftig in den Kurs eingeschrieben werden. Mehr zum Thema Abonnement erfahren Sie im späteren Abschnitt "Ein Forum abonnieren".

  • Bewertung des gesamten Forums: Hier können Sie einstellen, ob Sie Teilnehmende nach Ihrer Nutzung des gesamten Forums bewerten möchten. Es stehen Ihnen hier wie auch bei der Bewertung einzelner Forenbeiträge (der nächste Reiter) die Bewertungstypen Punkt und Skala zur Verfügung. Wenn Sie Skala wählen, verwendet Moodle bei "Default competence scale" standardmäßig eine numerische Bewertungsskala (Punkte 0-100). Auch können Sie eine Bestehensgrenze als erforderliche Mindestbewertung für das Bestehen festlegen. Für den Einstieg empfehlen wir Ihnen die voreingestellte Bewertungsmethode "Einfache direkte Bewertung" zu übernehmen.

bewerten_gesamt

  • Bewertungen: Hier stellen Sie ein, ob Sie einzelne Forenbeiträge der Teilnehmenden bewerten möchten. Ein ausführliches Praxisbeispiel anhand einer selbstanagelegten 1-Option-Skala ("Nützlich") finden Sie im Abschnitt "Teilnehmende Foren bewerten lassen." Sie können jedoch auch eine Mehr-Optionen-Skala erstellen, wichtig ist hierbei, dass Sie bei dem niedrigsten Wert beginnen.

  • Weitere Einstellungen: Unter dem Punkt Verfügbarkeit können Sie Ihr Forum vor den Teilnehmenden verbergen. Dies macht dann möglicherweise Sinn, wenn Sie den Kurs nicht alleine betreuen ("Trainerforum"). Wählen Sie dafür Für Teilnehmer/innen verborgen. Wenn Sie mit Gruppen in Ihrem Forum arbeiten möchten, lesen Sie bitte den Abschnitt "Gruppenrechte einbinden", sonst behalten Sie die Voreinstellung beim Gruppenmodus.

Wenn Sie alle Einstellungen gewählt haben, schließen Sie die Aktion mit eine der beiden blauen Speichern-Schaltflächen ab.

Dateien in den Beitragstext einbetten oder als Anhang hinzufügen

Sie können sowohl Ihren Anfangsbeiträgen als auch Ihren Antworten verschiedene Dateien wie Fotos, Grafiken, Audio- oder Videodateien hinzufügen (sofern diese die von Ihnen festgelegte Kapazitätsgrenze nicht übersteigen). Dafür haben Sie zwei Optionen:

  1. entweder betten Sie die Video- oder Audio-Datei direkt in Ihren Text mit ein, diese kann dann mit einem Player direkt im Forum abgespielt werden. Oder
  2. fügen Sie die Video- oder Audio-Datei als Anhang bei. Dieser muss dann zunächst heruntergeladen werden. Bilder werden Ihnen auch bei dieser Option direkt nach dem Text in voller Größe angezeigt.
  • Gehen Sie dafür zum entspechenden Thema, wählen Sie Antworten. Nun erscheint ein Textfeld unter dem Sie rechts den Link Erweitert finden. antwort_anhang

Sie haben nun auf der nächsten Seite die Möglichkeit Ihren Beitrag nach Option 1 direkt mithilfe der Menue-Leiste (oben) durch z.B. ein Foto zu ergänzen oder aber nach Option 2 Ihrem Beitrag einen Anhang beizulegen (unten). anhang

  • Schließen Sie die Aktion mit Beitrag absenden ab.

Einen Beitrag anpinnen

Beginnen Sie als Trainer ein neues Thema, so können Sie in den meisten Forentypen (Ausnahme: Diskussion zu einzelnem Thema) das Thema anpinnen. Das Thema erscheint dann ganz oben in der Liste aller Diskussionsbeiträge.

  • Hierfür klicken Sie auf der Startseite Ihres Forums in der Zeile Ihres bereits erstellten Themas rechts auf die drei Punkte und wählen in dem Drop-Down-Menue die Option Dieses Thema anpinnen (das Menue finden Sie nicht bei Diskussion zu einzelnem Thema und Standardforum in blog-ähnlicher Anzeige).

  • Alternativ können Sie auch bereits beim Erstellen des Themas die Checkbox Angepinnt aktivieren. Klicken Sie dafür auf den Button Neues Thema hinzufügen (im Frage-Antwort-Forum: Neue Frage hinzufügen), wählen Sie im erscheinenden Fenster den Link Erweitert aus und setzen Sie nachdem Sie alle Einstelllungen vorgeneommen haben auf der folgenden Antwort-Seite einen Haken in der Checkbox Angepinnt. Schließen Sie die Aktion mit Beitrag absenden ab

Einem Beitrag privat Antworten

Wenn nur der Autor des Beitrags Ihre Antwort lesen soll, können Sie ihm privat antworten.

  • Wählen Sie hierfür erneut den Link Erweitert aus, setzen Sie auf der folgenden Antwort-Seite einen Haken im Kasten Privat antworten, Schließen Sie die Aktion mit Beitrag absenden ab. privat

Ein Forum abonnieren: die Optionen

Ergänzungen zu den Abonnementoptonen für alle Foren

Abonnementart: Das Umstellen der Abonnementart betrifft jeweils nur die Teilnehmenden, die zukünftig in den Kurs eingeschrieben werden.

E-Mail-Zusammenfassung: Die einzelne Benachrichtigung über neue Beiträge erfolgt standardmäßig nach 30 Minuten.

Teilnehmende können Ihren Forenbeitrag auch sofort per E-Mail erhalten. Aktivieren Sie dafür beim Schreiben eines Beitrags die Checkbox "Mitteilungen zum Forumsbeitrag ohne Verzögerung senden". Die Sofortbenachrichtigung erhalten jedoch nur die Teilnehmenden, die einzelne Mails pro Forenbeitrag bekommen.

Die Auswahl Themen empfiehlt sich dann, wenn Sie die einzelnen Beiträge noch nicht direkt in der Mail lesen möchten, sondern erst im Forum selbst. Durch Themen erhalten Sie jeweils die Links zu den Themen, die neue Forenaktivitäten enthalten. In der Auswahl Vollständig können Sie bereits alle Forenbeiträge in der Mail lesen.

Forumstracking - ja, neue Beiträge farblich markieren: Ungelesene Forumsbeiträge sehen Sie auf Kursebene, direkt im Forum sowie in den Themen. Beiträge, die älter als 2 Wochen sind, werden Ihnen nicht mehr als ungelesen markiert.

ungelesen

Abonnementoptionen für Foren einzeln einstellen

Zusätzlich zu den Einstellmöglichkeiten für alle Foren, können Sie die Benachrichtigungsoptionen auch für jedes Forum separat vornehmen. Hierfür müssen Sie vorher einen Block erstellen. Dieser erlaubt Ihnen innerhalb Ihres Kurses jederzeit die Übersicht über Ihre Foren zu bewahren.

  • Gehen Sie dafür in Ihren Kurs, scrollen Sie anschließend im Hamburger Menue rechts nach unten und wählen Sie + Block hinzufügen. Im angezeigten Pop-Up klicken Sie auf die Option Aktivitäten , um den Block hinzuzufügen.

  • Sie sehen nun auf der rechten Seite Ihres Kurses den erstellten Block AKTIVITÄTEN, wählen Sie Foren.

block_a

  • Unter der Spalte E-Mail-Zusammenfassung können Sie nun einzeln bestimmen, wie Sie für welches Forum benachrichtigt werden möchten. Standard heißt hier, dass dass die Einstellung der entspricht, die Sie zuvor unter Abonnementart gewählt haben. Ebenfalls können SIe hier weitere Einstellungen in den Spalten Markieren? und Abonniert Ein- und Ausschalten.

block

Gruppenrechte einbinden

Haben Sie bereits Gruppen angelegt , können Sie den Gruppenmodus des Forums wählen.

Der Forumstyp "Diskussion zu einzelnem Thema" kann nicht im Gruppenmodus verwendet werden. Nutzen Sie alternativ ein "Standardforum". Auf Wunsch können Sie der Rolle "Teilnehmer/innen" die Eröffnung eines Themas verwehren.

Gehen Sie dafür in das jeweilige Forum. Klicken Sie auf das Zahnrad und wählen Einstellungen bearbeiten, um zu den Forumseinstellungen zu gelangen. Klappen Sie den Reiter Weitere Einstellungen auf. gruppen Unter Gruppenmodus können Sie zwischen den zwei Gruppenmodi Getrennte Gruppen und Sichtbare Gruppen wählen, die jeweils folgende Kommunikationsstrukur aufweisen:

  • Trainer können ein neues Thema eröffnen und entscheiden, ob das Thema für alle Kursteilnehmenden oder für eine ausgewählte Gruppe gedacht ist. Bei Letzterem können nur Mitglieder der Gruppe auf den Beitrag antworten.
  • Kursteilnehmende können nur ein neues Thema für ihre eigene Gruppe eröffnen.
  • Kursteilnehmenden ist eine Antwort auf Themen nur dann möglich, wenn diese von Mitgliedern ihrer Gruppe oder von Trainern für ihre Gruppe begonnen wurden.

Bei den sichtbaren Gruppen können Kursteilnehmende zusätzlich

  • die Themen der anderen Gruppen lesen (aber nicht antworten).

Standardmäßig können alle Trainer unabhängig vom Gruppenmodus alle Diskussionsbeiträge lesen und beantworten.

Einen Beitrag an alle Gruppen senden

Als Trainer können Sie einen Diskussionsbeitrag an jene Gruppen senden, auf die Sie im Kurs Zugriff haben. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Öffnen Sie dazu die Einstellungen Ihres jeweiligen Forums über das Zahnrad-Menue.

  • Unter dem Reiter weitere Einstellungen wählen Sie bei Gruppenmodus Getrennte oder Sichtbare Gruppen. Bestätigen Sie die Aktion mit dem blauen Button Speichern und Anzeigen.

  • In Ihrem Forum sehen Sie nun unter der Beschreibung den Grupenmodus mit der Anzeige Alle Teilnehmer/innen. Erstellen Sie einen neuen Anfangsbeitrag, indem Sie auf den Button Neues Thema hinzufügen klicken.

alle_teilnehmer

  • Wählen Sie einen Betreff und verfassen Sie unter Mitteilung Ihren Anfangsbeitrag. Klicken Sie dann auf den Link Erweitert.

erweitert

  • Im folgenden Fenster markieren Sie, wenn Sie weiter nach unten scrollen, die Checkbox Kopie an alle Gruppen senden. Schließen Sie die Aktion mit Klick auf den Button Beitrag absenden ab.

kopie

Mit dem Absenden wird der Beitrag für alle Gruppen, auf die Sie Zugriff haben, kopiert.

Rechte der Teilnehmenden für einzelne Foren ändern

Teilnehmende können nur antworten

Standardmäßig dürfen Teilnehmende neue Disskussionen eröffnen und auf Forumsbeiträge antworten (sofern der Forentyp diese Aktivität nicht ausschließt). Um zu verhindern, dass Teilnehmende neue Diskussionen starten, verbietet man Ihnen diese Aktivität, indem die Zugriffsrechte der Rolle Teilnehmer/in verändert werden.

  • Gehen Sie in das gewünschte Forum auf der Kursseite.
  • Klicken Sie auf das Zahnrad und wählen Sie Rechte ändern.

Sie haben jetzt 2 Optionen:

  • 1. Scrollen Sie zur Aktivität: Forum und suchen Sie dort die Fähigkeit Neue Themen beginnen. Klicken Sie dort auf das Mülleimer-Icon rechts neben anonymous student Teilnehmer/in. Bestätigen Sie mit Löschen Ihre Aktion.
  • 2. Wählen Sie in der Box erweiterte Rollenänderung die Option Teilnehmer/in aus. Ändern Sie die Fähigkeit Neue Themen beginnen (mod/forum:startdiscussion) von Vererben (Erlauben) auf Entziehen. Scrollen Sie bis zum unteren Ende der Seite und Klicken Sie den Button Änderungen speichern.

Keine neuen Diskussionsthemen, keine Antworten erlauben

Möchte man ein Forum archivieren/beenden (alle Beiträge sind nur noch zum Lesen verfügbar), dann entzieht man den Teilnehmenden diese Rechte, indem Sie die Zugriffsrechte der Rolle Teilnehmer/in ändern.

  • Wiederholen Sie die Schritte und entscheiden Sie sich für eine der zwei Optionen.
  • Ändern Sie dieses Mal die Teilnehmerrechte zu den beiden Fähigkeiten Neue Themen beginnen (mod/forum:startdiscussion) und Auf Beiträge antworten (mod/forum:replypost).

Die dargelegten Fähigkeiten gelten nicht für das Forum "Ankündigungen". Wir empfehlen die Rechte hierfür nicht zu editieren.

Mit einem Dauerlink können Sie direkt auf einen Eröffnungsbeitrag oder eine Antwort in einem Forum verweisen, um schnell bestimmte Inhalte z.B. in einer Mail zu teilen.

In der Aktivität "Moodle Overflow" heißt die Funktion des Dauerlinks "Permalink".

  • Klicken Sie auf ein Thema oder antworten Sie auf einen bestimmten Beitrag. Der Link Dauerlink wird Ihnen nun rechts neben den anderen Bearbeitungsoptionen für den Beitrag angezeigt. (Im Blog-Forum ist dieser Schritt nicht erforderlich, da Sie sofort die Option sehen, sobald Sie einen Beitrag verfasst haben)

dauerlink

  • Wählen Sie Dauerlink aus, der Beitrag wird nun am linken Rand hervorgehoben

highlight

  • Zeitgleich wird eine neue URL generiert, die direkt auf den Beitrag verweist. Dies erkennen Sie anhand der Ergänzung #p. Die URL können Sie nun nach Belieben per Copy&Paste anderweitig nutzen z.B. in einer Mail.

url

Foren bewerten: allgemeine Infos

Wie bei anderen Aktivitäten , können Sie als Trainer auch Foren bewerten lassen. Als Bewertungstyp stehen Ihnen Punkt und Skala zur Verfügung.

Zudem können Sie erweiterte Bewertungsmethoden wie z.B. Rubriken einsetzen. Diese entscheiden, wie sich die Zusammenfassung der einzelnen Beitragbewertungen zu einer Gesamtbewertung des Forums ergibt. Zum Einstieg empfehlen wir jedoch die Standardeinstellung (Einfache direkte Bewertung) beizubehalten. Die erweiterten Bewertungsmethoden finden Sie im Zahnrad-Menue des jeweiligen Forums unter Erweiterte Bewertung.

Sie können die Bewertungsskalen im Forum ändern und neue erstellen. Auch können Sie während dem Anlegen oder dem späteren Bearbeitens Ihres Forums eine Bestehensgrenze wählen, die mit dem Aktivitätsabschluss und Voraussetzungen verbunden werden kann, so dass Kursteilnehmenden nachfolgende Aktivitäten verwehrt bleiben, solange die notwendige Bewertung zum Bestehen im Forum nicht erfüllt ist.

Alle Bewertungen in einem Forum übertragen sich automatisch in die Bewertungen des Kurses.

Teilnehmende Foren bewerten lassen

Standardmäßig können nur Trainer Forumsbeiträge bewerten. Sie können jedoch auch Teilnehmenden das Recht geben, Forenbeiträge zu bewerten. Dies empfiehlt sich, wenn Sie Teilnehmende nach ihrer Mitarbeit im Forum bewerten wollen. Nachfolgend erfahren Sie, wie Teilnehmende sich über eine "nützlich"-Rückmeldung gegenseitig bewerten können. Auch wenn Sie selbst einzelne Beiträge von Teilnehmenden als "nützlich" werten möchten, lesen Sie hier bitte weiter.

Für die Option Teilnehmende einzelne Forenbeiträge bewerten lassen zu können sind 3 Schritte erforderlich:

  • Bewertungsskala im Kurs erstellen
  • Bewertung in einem Forum anpassen
  • Rechtezuweisung an Teilnehmende: Beiträge anderer bewerten und eigene Bewertungen einsehen

Bewertungsskala im Kurs erstellen

Nachdem Sie im Kurs die Bearbeitung aktiviert haben, klicken Sie im Hamburger-Menue auf Bewertungen. In der nun angezeigten Bewerterübersicht wählen Sie im Drop-Down-Menue den Punkt Anzeigen unter den Bewertungsskalen.

bewerten_teiln

Scrollen Sie auf der nächsten Seite zur Schaltfläche Neue Bewertungsskala anlegen und klicken Sie darauf.

In der jetzt angezeigten Maske wählen Sie einen Namen, der Ihrem Anliegen entspricht. Unter Bewertungsskala legen Sie die Bewertungsauswahl fest. Sie können hier auch mehrere Bewertungsoptionen angeben, dann trennen Sie diese durch ein Komma von einander ab. Wir entscheiden uns hier für die Auswahl "nützlich", auch "hilfreich" und ähnliche Alternativen sind für das Szenario denkbar. Schließen Sie die Aktion mit Änderungen speichern ab.

bewerten_skala

Auf der nachfolgenden Seite werden Ihnen alle Ihre Kursskalen zur Bewertung angezeigt.

Bewertung in einem Forum anpassen

Gehen Sie nun in das gewünschte Forum, indem Sie die Bewertung vornehmen möchten. Dort gehen Sie über das Zahnrad-Menue zu Einstellungen bearbeiten. Scrollen Sie in den Einstellungen herunter bis zum Reiter Bewertungen, den Sie ausklappen.

Als Summierungstyp wählen Sie Anzahl der Bewertungen. Nun klappt sich ein neuer Kasten auf.

Als Typ wählen Sie Skala.

Bei Skala wählen Sie Nutzen.

bewerten_foren

Beenden Sie die Aktion mit Speichern und Anzeigen.

Hinweis: Bis dato können Sie bereits als Trainer bestimmte Forenbeiträge als "nützlich" bewerten. Damit können Sie entscheiden, welche Forenbeiträge Ihrer Ansicht nach eine Bewertung erhalten sollten. Um dies auch Teilnehmenden zu ermöglichen, folgen Sie der Anleitung weiter.

Rechtezuweisung an Teilnehmende zur Bewertung in einem Forum

Gehen Sie im gleichen Forum über das Zahnrad-Menue auf den Link Rechte ändern. Anschließend fügen Sie unter Beiträge bewerten (am schnellsten gelangen Sie darauf mit der Suche Strg und F) die Rolle Teilnehmer/in durch Klick auf das + Zeichen und Teilnehmer/in hinzu.

bewerten_Beiträge

Wiederholen Sie diesen Vorgang auch bei Alle Teilbewertungen sehen. Achten Sie darauf, dass Sie hier die richtige Funktion auswählen, die sich nur auf das Forum bezieht. Nun können die Teilnehmenden ihre erhaltenen Bewertungen direkt am Forenbeitrag einsehen.

bewerten_teilwert

Moodleoverflow

Moodleoverflow ist eine eigene Aktivität und bietet Ihnen ein innovatives Frage- und Antwortforum. Im Fokus stehen dabei die gemeinsame Klärung von Fragen und die Bewertung der Antworten. Das Besondere ist der Bewertungsmechanismus.

Kommunikations- und Wertungsstruktur:

Lehrende und Teilnehmende können Themen erstellen und auf Beiträge antworten. Das Besondere dabei ist, dass die Antworten von Trainern oder Teilnehmenden positiv (Klick auf Pfeil nach oben) wie negativ (Klick auf Pfleil nach unten) bewertet werden können.

Zudem ist es für Fragenstellende möglich, Antworten als hilfreich zu markieren (der Beitrag wird orange markiert) und für Lehrende Antworten als Lösung zu kennzeichnen (der Beitrag wird grün markiert). Die betreffenden Antworten werden somit ebenfalls positiv gewertet. Standardmäßig werden Markierungen (hilfreich, gelöst) jedoch höher bewertet als ein positive Bewertung.

Die Beiträge werden dadurch nicht chronologisch, sondern nach ihrer Bewertung geordnet, wobei derjenige mit der höchsten Bewertung stets oben in der Übersicht erscheint.

Die Teilnehmenden erhalten zudem Reputationspunkte bei positiver Bewertung ihrer Beiträge durch die anderen oder wenn ihre Antworten mit hilfreich oder gelöst markiert wurden. Wenn Teilnehmende andere Beiträge bewerten, erhalten Sie dafür ebenfalls Punkte, die positive Bewertung des eigenen Beitrags durch andere wird jedoch höher gewichtet. Die jeweilige Punktzahl der Teilnehmenden sehen Sie direkt mit Klick auf ein beliebiges Thema. Neben dem Nutzernamen finden Sie eine Zahl nach einem Stern-Symbol, die Ihnen die aktuelle Punktzahl der Teilnehmenden anzeigt.

Die Punktevergabe für die einzelnen Reputationen teilt sich wie folgt auf: Overflow_reputation

Zweck:

eignet sich um allgemeine oder organisatorische Fragen zu stellen, ein Stimmungsbild durch eine Umfrage einzufangen. Die Aktivität eignet sich jedoch genauso gut für Teilnehmende, die selbst Antworten auf Fragen suchen.

Ein Moodleoverflow-Forum erstellen

In allen Kursabschnitten können Sie ein Moodleoverflow-Forum erstellen. Ergänzend zu den typischen Angaben einer Aktivität wie Name oder Anhänge, gibt es hier besondere Einstellungsoptionen. Es soll hier primär um diese gehen. Zu den anderen Einstellungsoptionen schauen Sie im Abschnitt Ein Forum erstellen nach.

  • Schalten Sie im Kurs oben rechts die Bearbeitung ein. In Ihrem Kurs klicken Sie auf Material oder Aktivität anlegen und wählen anschließend die Aktivitität Moodleoverflow aus:

  • Moodleoverflow Name und Beschreibung: Wählen Sie einen Namen für das Forum und verfassen Sie eine kurze Beschreibung.

  • Anhänge: Hier können Sie wie bei der Aktivität Forum bestimmen, wie groß ein Dateianhang sein darf. Auch hier empfehlen wir den Wert etwas zu erhöhen. Außerdem können Sie bestimmen, wieviele Anhänge maximal pro Beitrag gestattet sind.

  • Abonnements und Markierungen: Sie, als auch die Kursteilnehmenden können sich wie bei der Aktivität Forum über neue Forenbeiträge benachrichtigen lassen. Hier stellen Sie wie bereits bekannt unter Abonnement ein, ob und inwiefern dies möglich ist.

    Zudem können Sie hier unter Lesemarkierung entscheiden, ob gelesene und ungelesene Nachrichten im Forum verschieden markiert sein sollen. Wir empfehlen die Auswahl optional beizubehalten. Damit können die Teilnehmenden selbst entscheiden, ob Sie eine Lesemarkierung verwenden möchten, wenn sie dies tuen, so werden ihnen die ungelesenen Beiträge farblich markiert.

lesemarkierung

Das Umstellen der Abonnementart betrifft jeweils nur die Teilnehmenden, die zukünftig in den Kurs eingeschrieben werden. Mehr zum Thema Abonnement am Beispiel der Aktivität *Forum* erfahren Sie im Abschnitt "Ein Forum abonnieren".

  • Bewertung: Tragen Sie unter Maximalpunkte ein, wieviele Punkte Sie maximal für die Bewertung der Aktivität vergeben möchten.

  • Bewertung und Reputation:

    Zuerst anzeigen: Bei Moodleoverflow können Antworten vom Fragesteller selbst als besonders hilfreich und von Ihnen als Trainer als gelöst markiert werden. Markierte Posts werden immer als Erstes angezeigt. Wählen Sie hier zwischen diesen beiden Optionen, um festzulegen, ob hilfreiche oder gelöste Antworten höher gewertet werden

    Soll die Reputation über die verschiedenen Module hinweg berechnet werden?: Wenn Sie mehrere Moodleoverflow-Aktivitäten angelegt haben, können Sie hier bestimmen, ob die Punkte hier und in den anderen Foren übergreifend miteinberechnet werden sollen. Wählen Sie Ja, wird Ihnen die gesammelte Reputation ebenfalls in den anderen Moodleoverflow Foren erhalten und angezeigt. Bei Nein erfolgt die Reputation in den einzelnen Foren separat.

    Negative Reputation erlauben?: Hier können Sie entscheiden, ob die Reputation der Teilnehmenden auch negativ sein kann. Wählen Sie Ja, dann kann die Bewwertung der Kursteilnehmenden unter Null fallen. Im Hinblick auf die Motivation der Studierenden empfehlen wir Ihnen hier jedoch keine negative Reputation zu erlauben.

reputation

  • Aktivitätsabschluss: Standardmäßig ist dieser deaktiviert. Wenn z.B. ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Einträge mehr verfasst werden sollen, dann wählen Sie einen Zeitraum für Abschlusstermin und setzen einen Haken bei Aktivieren.

  • Weitere Einstellungen: Unter dem Punkt Verfügbarkeit können Sie Ihr Forum vor den Teilnehmenden verbergen. Wählen Sie dafür Für Teilnehmer/innen verborgen. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Standardeinstellung Auf Kursseite anzeigen.

Dateien in den Beitragstext einbetten oder als Anhang hinzufügen

Wie bei Foren oder anderen Aktivitäten können Sie sowohl Ihren Anfangsbeiträgen als auch Ihren Antworten verschiedene Dateien wie Fotos, Grafiken, Audio- oder Videodateien hinzufügen (sofern diese die von Ihnen festgelegte Kapazitätsgrenze nicht übersteigen).

Anders als bei den Foren haben Sie hier jedoch nur die Möglichkeit ein Foto direkt in den Text einzubinden. (Option 1) Audio- oder Videodateien können nur als Anhang hochgeladen werden, so dass Sie nur die Dateien sehen, aber nicht den Inhalt. (Option 2) Verfahren Sie bitte wie im Abschnitt "Dateien in den Beitragstext einbetten oder als Anhang hinzufügen" dargelegt.

Funktionen in Foren, aber nicht bei Moodleoverflow

Einige der im Abschnitt Foren genannten Funktionen sowie weitere Funktionen, auf die Sie in Foren zugreifen können, stehen Ihnen nicht bei Moodleoverflow zur Verfügung:

  • E-Mail-Zusammenfassung: Sie bekommen für jeden neuen Beitrag eine separate Mail. andere Optionen für die E-Mail-Benachrichtigung stehen Ihnen nicht zur Verfügung
  • Gruppenmodus: Sie können in Moodleoverlow nicht mit bereits angelegten Gruppen arbeiten.
  • Einen Beitrag anpinnen
  • Einem Beitrag privat antworten
  • Nutzer sperren
  • Themen sperren

Moodleoverlow abonnieren

Wie auch bei der Aktivität Forum stehen Ihnen hier mehrere Abonnementarten für die Aktivität zur Verfügung. Wenn Sie die Standardeinstellung Optionales Abonnement übernehmen, dann müssen Sie Ihr Abonnement für ein Forum, sofern Sie eines haben möchten, zunächst aktivieren. Dafür gibt es 2 Optionen:

  • Wählen Sie dafür in Ihrer Aktivität über das Zahnrad-Menue die Option Ich möchte das Forum abonnieren. Sie haben nun das Forum abonniert und können es jederzeit über den gleichen Weg mit der Option Ich möchte das Forum abbestellen wieder abbestellen.

overflow_abo

  • Haben Sie bereits einen Block AKTIVITÄTEN angelegt, wie im Abschnitt "Ein Forum abonnieren: die Optionen" erläutert, so können Sie auch hierüber ihr Abonnement verwalten, sowohl für die einzelnen Foren als auch übergreifend für alle Foren der Aktivität. Zudem können Sie unter Markieren? einstellen, ob neue Beiträge farblich markiert werden sollen.

block_2

Auch können Sie einzelne Themen abonnieren und wieder abbestellen.

  • Gehen Sie dafür in der Themenübersicht in die Zeile des gewünschten Themas. Mit Klick auf den Briefumschlag rechts können Sie einzelne Themen abonnieren bzw. abbestellen.

Status der Diskussion einsehen

Auf der Hauptseite bzw. der Übersicht aller bisher angelegten Themen können Sie den Status desjeweiligen Themas ablesen. Ist die Frage bereits als gelöst markiert worden, erscheint ein grüner Haken links in der Spalte Status des entsprechenden Themas. Sofern eine Frage als hilfreich markiert wurde, sehen Sie einen orangenen Haken.

status

Einen Beitrag editieren

Teilnehmende können Ihren Beitrag nur innerhalb der nächsten 30 Minuten nach Veröffentlichung editieren. Als Trainer können Sie Ihre eigenen als auch die Beiträge der Teilnehmenden editieren und löschen ohne zeitliche Begrenzungen.

  • Um einen Beitrag zu editieren, gehen Sie in das jeweilige Thema. Sie finden dort unterhalb des Anfangsbeitrags sowie rechts neben den Antwortbeiträgen den Link Bearbeiten. Per Klick gelangen Sie in ein neues Fenster, hier können Sie Ihre Mitteilung ändern oder einen Anhang beilegen.

Auch hier können Sie wie in der Aktivität Forum auf einzelne Beiträge verweisen. Anders als bei Foren heißt die Funktion hier Permalink. Gehen Sie dabei wie wie im Abschnitt "Auf einzelne Beiträge verweisen" vor.

Rechte der Teilnehmenden für Moodle Overflow ändern

Teilnehmende können nur antworten

Standardmäßig dürfen Teilnehmende neue Themen erstellen und auf Beiträge antworten. Um zu verhindern, dass Teilnehmende neue Diskussionen starten, verbietet man Ihnen diese Aktivität, indem die Zugriffsrechte der Rolle Teilnehmer/in verändert werden.

  • Gehen Sie in die Aktivität Moodle Overflow auf der Kursseite.
  • Klicken Sie auf das Zahnrad und wählen Sie Rechte ändern.

Sie haben jetzt 2 Optionen:

  • 1. Navigieren Sie zur Aktivität: Moodle Overflow und suchen Sie dort die Fähigkeit Neues Thema beginnen (mod/moodleoverflow:startdiscussion). Klicken Sie dort auf das Mülleimer-Icon rechts neben anonymous student Teilnehmer/in. Bestätigen Sie im erscheinenden Fenster mit Löschen Ihre Aktion.
  • 2. Wählen Sie in der Box erweiterte Rollenänderung die Option Teilnehmer/in aus. Ändern Sie die Fähigkeit Neues Thema beginnen (mod/moodleoverflow:startdiscussion) von Vererben (Erlauben) auf Entziehen. Scrollen Sie bis zum unteren Ende der Seite und Klicken Sie den Button Änderungen speichern.

Keine neuen Diskussionsthemen, keine Antworten erlauben

Möchte man ein Forum archivieren/beenden (alle Beiträge sind nur noch zum Lesen verfügbar), dann entzieht man den Teilnehmenden diese Rechte, indem Sie die Zugriffsrechte der Rolle Teilnehmer/in ändern.

  • Wiederholen Sie die Schritte und entscheiden Sie sich für eine der zwei Optionen.
  • Ändern Sie dieses Mal die Teilnehmerrechte zu den beiden Fähigkeiten Neues Thema beginnen (mod/moodleoverflow:startdiscussion) und Auf Beiträge antworten (mod/moodleoverflow:replypost).